Wie Alles begann

Unsere Neffen Lars und Marijn van den Berg sind beide vielversprechende Talente in der Rennrad-Welt. Neben den ersten Verträgen bei Rennställen stehen auch Einsätze in den Jugendnationalmannschaften von Holland wie z.B. bei der Weltmeisterschaft in Dubai 2017 oder Norwegen 2018.

Für diesen Erfolg werden natürlich bei Wind und Wetter Stunden auf dem Rennrad verbracht. Neben dem Fahrrad und der Kleidung werden auch die Schuhe außerordentlich beansprucht. Entweder waren sie nass vom Schweiß oder zusätzlich noch vom Regen. Das Trocknen dieser (oft teuren) Schuhe war oft nicht in einer Nacht getan. Also hieß es dann am nächsten Tag wieder Training in den noch feuchten Schuhen. Das bedeutet natürlich auch für die Füße eine zusätzliche Belastung. Lars suchte eine Zeit lang nach einer Lösung und hat verschiedene auf dem Markt erhältliche Produkte ausprobiert. Letztendlich war keines zufriedenstellend. Also ging er die Herausforderung an und  zusammen mit Ronald Kazius von der Fa. Rocatec bv entwickelte er den Go4Dry. Ein qualitativ hochwertiger Schuhtrockner, der in rd. 20 Minuten die Schuhe trocknet und auch noch Bakterien sowie den Geruch bekämpft. Eine zusätzliche Einstellung des Schuhtrockners über 40 Minuten und auf geringerer Temperatur sorgt dafür, daß auch Lederschuhe schonend getrocknet und bakteriefrei gepflegt werden können. Denn auch diese sind nach einem Arbeitstag im Büro feucht vom Schweiß.

Da Lars von Freunden und Teamkameraden wusste, dass er nicht der einzige mit dem Problem von nassen und stinkenden Schuhen ist, hat er den Schuhtrockner zu einem attraktiven Preis auf den Markt gebracht. Dies Produkt wird komplett in Holland unter Beachtung Unternehmerischer Gesamtverantwortung hergestellt. So werden recycelte Materialien verwendet sowie Langzeitarbeitslose zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt beschäftigt.